Interkulturelle Angebote

Diese Seite richtet sich in erster Linie an Träger und Einrichtungen, die folgende Tools für ihre Arbeit im Sozialbereich suchen:

  1. Dolmetschergestützte therapeutische oder psycho-edukative Einzelsitzungen (in arabisch, kurdisch, persisch, Urdu); Gruppenangebote können entwickelt werden
  2. Fallsupervision mit speziellen interkulturellen Fragestellungen (einzeln und im Team)
  3. Seminare z.B. für Mitarbeiter in Kitas etc. über die Auswirkungen von Gewalterfahrung auf familiäre Strukturen sowie den Umgang mit kulturell bedingten unterschiedlichen Erziehungsstilen
  4. Projektentwicklung im Bereich „Unterstützung von Frauen mit Migrationshintergrund und Gewalterfahrung bei der Integration“, „Ermittlung von besonderer Schutzbedürftigkeit bei geflüchteten Frauen“ wie z.B. Fachtage für den internen Austausch, Aufbau eines psychosozialen Angebotes
Kraftort Logo

Ich verfüge über mehrjährige Erfahrung in der psychosozialen Betreuung von Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund durch meine Arbeit in einer Beratungsstelle in Bochum seit 2010. Zahlreiche Seminare für Träger wie z.B. die Evangelische Erwachsenenbildung, verdi, NEMO, Ifak Bochum, Stadt Bochum, Kreis Mettmann seit 2015.  Im November 2017 Moderation des Fachtages „Vernetzung der Unterstützung geflüchteter Frauen“ im Kreis Gütersloh.

Aktuell hat die Beratungsstelle MIRA, in der ich arbeite, den „4.Anneke-Preis“ der Städte Hattingen und Sprockhövel erhalten.

Inhaltliche, Termin- und Preis- Vereinbarung nach Absprache. Sie erreichen mich unter Tel.0176 51628836 oder unter Kontakt

„Von so vielen Menschen, die ich bin, die wir sind, kann ich keinen einzigen finden: sie gingen mir unter den Kleidern verloren, sie gingen in eine andere Stadt.“ – Pablo Neruda